Zu Produktinformationen springen
  • Perspektivische Seitenansicht der Oberseite des Axis Front Wing BSC 1120 Foil Wing vor weißen Hintergrund.
  • Perspektivische Ansicht der Oberseite des Axis Front Wing BSC 740 Foil Wing vor weißen Hintergrund.
  • Perspektivische Ansicht der Oberseite des Axis Front Wing BSC 740 Foil Wing mit dazugehörigem  Flügel Cover vor weißen Hintergrund.
  • Perspektivische Ansicht der Oberseite des Axis Front Wing BSC 810 Foil Wing vor weißen Hintergrund.
  • Ansicht der Oberseite des Axis Front Wing BSC 810 Foil Wing vor weißen Hintergrund.
  • Perspektivische Ansicht der Flügelspitze des Axis Front Wing BSC 810 Foil Wing vor weißen Hintergrund.
  • Perspektivische Seitenansicht der Oberseite des Axis Front Wing BSC 810 Foil Wing vor weißen Hintergrund.
  • Perspektivische Ansicht der Oberseite des Axis Front Wing BSC 890 Foil Wing vor weißen Hintergrund.
  • Perspektivische Seitenansicht der Oberseite des Axis Front Wing BSC 890 Foil Wing vor weißen Hintergrund.
  • Perspektivische Ansicht der Flügelspitze des Axis Front Wing BSC 890 Foil Wing vor weißen Hintergrund.
  • Ansicht der Oberseite des Axis Front Wing BSC 890 Foil Wing vor weißen Hintergrund.
  • Perspektivische Ansicht der Oberseite des Axis Front Wing BSC 970 Foil Wing vor weißen Hintergrund.
  • Perspektivische Vorderansicht der Oberseite des Axis Front Wing BSC 970 Foil Wing vor weißen Hintergrund.
  • Perspektivische Ansicht der Flügelspitze des Axis Front Wing BSC 970 Foil Wing vor weißen Hintergrund.
  • Perspektivische Seitenansicht der Oberseite des Axis Front Wing BSC 1060 Foil Wing vor weißen Hintergrund.
  • Perspektivische Vorderansicht der Oberseite des Axis Front Wing BSC 1060 Foil Wing vor weißen Hintergrund.
  • Perspektivische Ansicht der Flügelspitze des Axis Front Wing BSC 1060 Foil Wing vor weißen Hintergrund.
  • Perspektivische Vorderansicht der Oberseite des Axis Front Wing BSC 1120 Foil Wing vor weißen Hintergrund.
  • Perspektivische Ansicht der Flügelspitze des Axis Front Wing BSC 1120 Foil Wing vor weißen Hintergrund.
1 von 19

Axis

Front Wing BSC Carbon

Normaler Preis 749,00 EUR
Normaler Preis 569,00 EUR Verkaufspreis 749,00 EUR
inkl. MwSt. Versand wird beim Checkout berechnet
Axis Board Spectrum Carve Foils sind für einfaches Foilen mit einer guten Portion Leistung designt. Ideal für fehlerverzeihendes Fliegen mit ausreichend Lift.
Größe
Stand up Paddler Kai-Nicolas Steimer mit Sunova SUP Foil Board beim Foilen in der Welle.

BSC -Board Spectrum Carve

Der ultimative Allrounder, mit dem du deine Foiling-Reise beginnen kannst.

Der BSC ist die Weiterentwicklung der beliebten AXIS Original-Serie (1020, 920, 820), die sich in der ersten Generation des Foiling-Wassersports bewährt hat.

Für die BSC-Serie hatte AXIS das Ziel, die Geschwindigkeit und Reichweite zu verbessern, ohne dabei die von allen geschätzten Lift-Eigenschaften der Original-Serie zu verlieren.

Um dies zu erreichen, wurde die Outline komplett überarbeitet, das Seitenverhältnis vergrößert und die Profildicke reduziert. Gleichzeitig flossen die Erfahrung aus der Entwicklung der HPS-Serie ein, um durch Turn-Down und Verdrehung die Dreheigenschaften zu verbessern.

Wie beim Original hat AXIS jedoch ein Foil mit einem hohen Strömungsabrisswinkel entwickelt. Das bedeutet, dass es auch bei langsamen Geschwindigkeiten gut funktioniert und Fehler beim Halsen auf einem Wind- oder Wing Foil verzeiht. Beim Surfen hält es dich somit auch bei langsamen oder schwachen Wellen auf dem Foil und liftet dich leicht nach oben.

Alles in allem ist das Ergebnis ein Foil, das einen unglaublich breiten Einsatzbereich hat - der ultimative Allrounder. An einem Tag könntest du kleine Wellen auf deinem SUP foilen, am nächsten Tag fliegst du mit deinem Wing übers Wasser - und das alles mit demselben Foil.

Übersicht der einzelnen Flügelgrößen der Axis Foils BSC Serie vor weißem Hintergrund.

Wing Size Beschreibung

Die BSC-Serie umfasst ganze 6 Modelle und bietet so für jeden Einsatzbereich und für jedes Level den passenden Flügel.

1120

Das größte Modell der Serie ist der BSC 1120. Mit seinem unglaublichen Lift-Potential und extrem langsamen Stall-Speed ist es der perfekte Flügel für schwere Foiler oder Einsteiger, die schnell in die Luft wollen.

1060

Der BSC 1060 ist wohl einer der beliebtesten BSC-Modelle. Er eignet sich ideal zum SUP-Foil, da er sehr gut das größere Boardgewicht kompensieren kann. Aber auch zum Erlernen des Wing- und Pumpfoilen ist dieser Flügel genial. Letzteres vor allem aufgrund seiner große Gutmütigkeit. Er ist wohl die beste One-Foil Lösung für viele Einsteiger und Aufsteiger.

970

Ist man leichter oder schon geübter, kann man gut den BSC-970 einsetzen. Er ist ebenfalls sehr gut zum Wingfoilen und fürs SUP geeignet.

890

Der BSC-890 ist durch seine Größe definitiv nur für leichte Anfänger geeignet. Fortgeschrittene haben mit ihm einen idealen Partner für Wingfoilen bei stärkerem Wind oder können ihn als großen Prone-Wing einsetzen.

810

Der BSC-810 ist der wohl beliebteste Prone-Foil-Wing aus der AXIS Range. Hier überzeugt er durch sein einfaches Handling und sein fehlerverzeihendes Verhalten. Auch zum Wingfoilen ist es ein super Wing.

740

Der kleinste Wing der BSC-Serie ist der BSC 740. Mit seiner Fläche unter 1000 cm² ist er definitiv ein Flügel für sehr gute Fahrer. Diese werden jedoch seine Eigenschaften beim Wingfoilen und bei größeren Wellen sehr zu schätzen lernen.

Sunova SUP Foil Board mit Axis BSC Foil auf der Wiese am Surf Spot.

Rear Wings für BSC

Die BSC-Wings können mit vielen der AXIS Rear Wings kombiniert werden. Die großen BSC-Wings funktionieren sehr gut mit den Freeride Rear Wings und geben dir viel Kontrolle. Für die kleineren Modelle sind die Freeride Small eine gute Kombination. Bist du Fortgeschritten und möchtest mehr Geschwindigkeit aus den BSC-Wings kitzeln oder in der Welle bessere Turns fahren, kannst du sie mit den Speed oder Progressive Rear Wings benutzen.

Perspektivische Ansicht des Axis Front Wing BSC 740 neben dem Wing Cover vor weißem Hintergrund.

Ausstattung

Wie bei jedem AXIS Rear Frontflügel geben die Grafiken auf den Flügeln alle wichtigen Maße an, sodass du sie am Strand einfach vergleichen, Teile schnell austauschen oder neues Zubehör für dein Foil finden kannst.

Alle AXIS-Carbon-Frontflügel werden mit einem gepolsterten AXIS-Cover mit Reißverschluss geliefert, um den Aufbau, den Transport und die Lagerung zu erleichtern.

Kai-Nicolas Steimer auf dem Weg zum Surfen mit Sunova SUP Foil Board auf dem Kopf.

Empfehlung von Kai

„Die BSC-Serie hat mich überzeugt. Durch den langsamen Stallspeed und den extremen Lift der Flügel sind sie sehr benutzerfreundlich. Der BSC 1060 ist perfekt, um mit dem SUP-Foilen anzufangen. Durch seine große Fläche und den Lift kompensiert er das extra Gewicht der größeren SUP Boards, die du am besten für den Einstieg benutzt. Kombiniert mit einem 440 Freeride Rear Wing ergibt sich ein sehr berechenbares und gutmütiges Set-Up (perfekt auch für den Wingfoil-Einstieg). Dieses Set-Up ist ideal für deine ersten Pump Versuche und führt dich auch auf direktem Weg zu deiner ersten endlosen Welle. Beim Fliegen aus dem Takt zu kommen oder Geschwindigkeit zu verlieren, ist kein Problem mehr. Durch den geringeren Top-Speed und das gelassene Fahrgefühl verzeiht es dir kleine Fehler und sorgt dafür, dass kein Strömungsabriss entsteht. So kannst du gelassen bleiben und deinen Takt wiederfinden, selbst wenn du kurz rauskommst. Aber die BSC-Serie ist nicht nur Anfänger. Auch für Fortgeschrittene oder Profis können von dem gelassenen Fahrstil profitieren, der sich durch alle Größen zieht. Die kleineren Größen eignen sich perfekt fürs Wingfoilen: Während du neue Manöver lernst, erlaubt dir dein Foil dich auf deinen Move zu konzentrieren, das Fliegen passiert sozusagen automatisch. Auch beim Prone-Foilen sind die kleinen BSCs, vor allem der BSC 81, genial. Der unkomplizierte Lift und das fehlerverzeihende Verhalten helfen dir, in deinen Manövern mehr zu pushen und auch mal extrem langsam aus dem Turn zukommen. Im Vergleich zu High-Aspect-Flügeln hat die BSC Serie den Vorteil, dass die Flügel Tips nicht so schnell auftauchen. Vor allem wenn man kürzere Masten fliegt, rettet dich das häufig vorm Absturz.”