Kategorie: Leashes

Wenn es aufs mehr hinaus geht oder die Gefahr besteht, von deinem Board getrennt zu werden, ist eine Leash Pflicht. Speziell für die verschiedenen Einsatzbereiche gibt es unterschiedliche Dicken der Chord, straight oder Coiled und verschieden Befestigungspositionen (Ankle, Knee oder Hip). Geht es häufiger ins Wasser oder besteht die Gefahr, dass Wellen am Brett ziehen, ist eine gerade (straight) Leash zu empfehlen, bleibt man eher auf dem Brett und hat die Leash wirklich nur für den Notfall, eignet sich eine coiled, da sie weniger im Wasser hängt und dadurch uns nicht so ausbremst.

  • Anbieter:
    ION

    SUP Leash Core Ankle

    Normaler Preis $55.00 USD
    Normaler Preis $55.00 USD Verkaufspreis $55.00 USD
    ION Core Leash in schwarz für ein SUP Board vor weißem Hintergrund.
  • Anbieter:
    ION

    Surf Leash Core Ankle

    Normaler Preis $50.00 USD
    Normaler Preis $50.00 USD Verkaufspreis $50.00 USD
    ION Core Leash in schwarz für ein Surf Board vor weißem Hintergrund.
  • Anbieter:
    ION

    Surf Leash Tec Ankle

    Normaler Preis $61.00 USD
    Normaler Preis $35.00 USD Verkaufspreis $61.00 USD
    ION Core Leash in schwarz für ein Surf Board vor weißem Hintergrund.
  • Anbieter:
    ION

    Wing/SUP Leash Core Coiled Hip

    Normaler Preis $100.00 USD
    Normaler Preis $100.00 USD Verkaufspreis $100.00 USD
    ION Core Leash für die Befestigung um die Hüfte in schwarz für einen SUP oder Wing Board vor weißem Hintergrund.
  • Anbieter:
    ION

    SUP Leash Core Coiled Ankle

    Normaler Preis $60.00 USD
    Normaler Preis $60.00 USD Verkaufspreis $60.00 USD
    ION Core Coiled Leash für das Fußgelenk in schwarz für ein SUP Board vor weißem Hintergrund.
  • Anbieter:
    ION

    SUP Leash Core Coiled Knee

    Normaler Preis $61.00 USD
    Normaler Preis $61.00 USD Verkaufspreis $61.00 USD
    ION Core Coiled Leash für die Befestigung unter dem Knie in schwarz für ein SUP Board vor weißem Hintergrund.
  • Anbieter:
    ION

    Wing Leash Core Coiled Ankle

    Normaler Preis $48.00 USD
    Normaler Preis $48.00 USD Verkaufspreis $48.00 USD
    ION Core Leash für das Fußgelenk in schwarz für ein Wingfoil Board vor weißem Hintergrund.
  • Anbieter:
    ION

    Wing Leash Core Coiled Knee

    Normaler Preis $48.00 USD
    Normaler Preis $48.00 USD Verkaufspreis $48.00 USD
    ION Core Leash für die Befestigung unter dem Knie in schwarz für ein Wingfoil Board vor weißem Hintergrund.
  • Anbieter:
    ION

    Wing Leash Core Coiled Wrist

    Normaler Preis $48.00 USD
    Normaler Preis $48.00 USD Verkaufspreis $48.00 USD
    ION Core Leash für die Befestigung am Handgelenk in schwarz für einen Wing vor weißem Hintergrund.

 

Beim Stand Up Paddling (SUP) und Wingfoiling wird empfohlen eine Leash zuverwenden um dich jederzeit mit deinem Brett zu verbinden. Eine Leash ist ein wichtiges Sicherheitszubehör, das Unfälle und verlorene Boards verhindert. Es gibt verschiedene Arten von Leashes für beide Sportarten, jede mit ihren eigenen einzigartigen Eigenschaften und Vorteilen.

 

1.     Coiled Leash

Eine gecoilte Leash ist eine beliebte Wahl für SUP und Wingfoiling, da sie kompakt gewickelt ist und dadurch nicht im Wasser schleift, was die Reibung reduziert und das Verheddern der Leash verhindert wird. Diese Art von Leash ist normalerweise aus einer hochwertigen Urethan-Chord hergestellt und verfügt über
eine bequeme Knöchel- oder Wadenmanschette aus Neopren. Diese Art von Leash eignet sich für ruhige Wasserbedingungen, bei denen die Gefahr, dass sich die Leash durch Wellen zu sehr streckt, gering ist.

 

2.     Straight Leash

Eine gerade Leash ist eine einfache und vielseitige Option für beide Sportarten. Sie besteht in der Regel aus einer Nylon- oder Polyurethan-Chord und verfügt über eine bequeme Knöchel- oder Wadenmanschette. Diese Art von Leash eignet sich für Wellen am besten, da diese Leash die Kräfte bei einem Waschgang am besten abfangen kann ohne sich dabei zu stark zu verformen.

 

3.     Quick Release Leash:

Eine Quick-Release-Leash ist ein Sicherheitsmerkmal, das es dem Paddler ermöglicht sich im Notfall schnell vom Board zu lösen. Diese Art von Leash wird in der Regel an der Taille oder am Gürtel des Fahrers befestigt und kann mit einer Hand betätigt werden. Sie ist eine beliebte Wahl für Fahrer die im Wildwasser paddeln.

 

4.     Hüft Leash:

Eine Hüftleash ist eine beliebte Wahl für Wingfoiler, die in der Luft die Kontrolle über iht Foilboard behalten wollen. Diese Art von Leash wird normalerweise an der Taille oder am Gürtel des Fahrers befestigt und verfügt über eine gecoiled oder gerade Leash die mit dem Board verbunden ist. Es ist eine bequeme Option,
die es dem Fahrer erlaubt sich frei bewegen und gleichzeitig die Kontrolle über das Board behalten kann. Sie wird auch sehr gerne für Touringsup- und Racesup Boards verwendet, da sie auf dem Brett nicht aufliegt und so viel Bewegungsfreiheit bietet.

 

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Wahl der richtigen Leash für dein SUP- oder Wingfoiling-Abenteuer entscheidend für deine Sicherheit und dein Vergnügen ist. Egal, ob Du eine gecoilte oder straighte Leash, eine Quick-Release- oder Waist-Leash bevorzugst, es gibt eine Option, die deinen Bedürfnissen entspricht. Achte darauf, eine Leash zu wählen, die qualitativ hochwertig und langlebig ist und auch über längere Zeiträume hinweg bequem zu tragen ist.

Die Wahl der richtigen Länge deiner Leash ist entscheidend für die Sicherheit und optimale Leistung auf dem Wasser. Eine zu kurze Leash kann die Bewegungsfreiheit einschränken und dazu führen, dass der Fahrer das Gleichgewicht oder die Kontrolle verliert, während eine zu lange Leash dazu führen kann, dass sich der Fahrer verheddert, Widerstand erzeugt oder im Falle eines Sturzes sogar das Board zu weit weggetrieben wird und andere gefährdet.

Für SUP ist die empfohlene Länge der Leash im Allgemeinen gleich oder etwas länger als die Länge des Boards. So kann sich der Fahrer frei auf dem Board bewegen, ohne von der Leash eingeengt zu werden, während das Board im Falle eines Sturzes oder Kontrollverlustes in Reichweite bleibt. Es ist wichtig zu beachten, dass die Leash nicht zu lang sein sollte, da dies zu Reibungswiderstand führen und das Board verlangsamen kann.

Beim Wingfoiling ist die empfohlene Länge der Leash in der Regel kürzer als beim SUP, da eine kürzere Leash den Wasserwiderstand verringert und eine bessere Manövrierbarkeit ermöglicht. Eine gute Faustregel ist, eine Leash zu verwenden, die etwa so lang ist wie das Board oder etwas kürzer, je nach Größe des Foilsboards und den Bedingungen, in denen du Foilen willst. Für normales Freeriden oder Freestylen eignet sich eine coiled Leash, da sie sehr kompakt ist und nicht im Wasser schleift. In der Welle eignet sich besser eine straighte Leash, da diese weniger durch Wellen gedehnt werden können und bei einem Waschgang das Board leichter zu kontrollieren ist.

 

 

Im Allgemeinen ist es wichtig, eine Leash zu wählen, die für dein Können, die Disziplin, die du ausübst, und die Bedingungen, unter denen du fahren wirst, geeignet ist. Überprüfe immer die Empfehlungen und Richtlinien des Herstellers für die Länge und Befestigung der Leash, und achte darauf, die Leash regelmäßig auf Anzeichen von Verschleiß zu untersuchen. Eine gute Leash kann einen großen Unterschied für deine Sicherheit und dein Vergnügen auf dem Wasser ausmachen, also spare nicht an diesem wichtigen Ausrüstungsgegenstand!

Neben der Länge der Leash können auch die Manschette und die Position der Leash deine Leistung und Sicherheit auf dem Wasser beeinflussen. Eine Leashmanschette ist das Band, das am Knöchel oder an der Wade befestigt wird, und es gibt sie in verschiedenen Größen, Materialien und Designs, um unterschiedlichen Vorlieben und Bedürfnissen gerecht zu werden.

Die gebräuchlichste Art von Manschette für SUP und Wingfoiling ist die Klettmanschette. Die Klettmanschette ist ein einfaches und zuverlässiges Design, das um den Knöchel oder die Wade gewickelt und mit einem Klettverschluss befestigt wird. Sie lässt sich leicht an- und ausziehen und ist für verschiedene Größen und Formen einstellbar. Im Vergleich zu anderen Manschetten kann sie jedoch weniger komfortabel sein und sich leichter verdrehen oder verrutschen.

Was die Position der Leash angeht, gibt es zwei Hauptoptionen: die Knöchelleash und die Kneeleash. Die Ankle Leash wird am Knöchel befestigt und bietet mehr Bewegungsfreiheit und Agilität, was beim SUP und Wingfoiling von Vorteil sein kann, insbesondere bei Flachwasser oder leichtem Wind. Sie kann sich jedoch
auch leichter verheddern und im Wasser schleifen, und sie kann das Risiko erhöhen, bei einem Sturz unter Wasser gezogen zu werden.

Die Calf Leash (Knee Leash) wird an der Wade befestigt und bietet mehr Stabilität und Kontrolle, was beim SUP und Wingfoiling von Vorteil sein kann, insbesondere bei kabbeligen oder windigen Bedingungen. Sie ist auch weniger anfällig für Verhedderungen und Schleifen und ermöglicht es dir, die Leash beim Paddeln oder Foilen aus dem Weg zu halten. Allerdings kann sie im Vergleich zur Knöchelleash unbequemer und einschränkender sein und das Risiko erhöhen, bei einem Sturz zu stolpern oder sich zu verheddern.

Letztendlich hängt die Wahl der Manschette und der Position deiner Leash von deinen persönlichen Vorlieben, deinem Können und den Bedingungen ab, unter denen du fahren wirst. Probiere verschiedene Optionen aus und lassen dich von erfahrenen Paddlern/Foilern oder von Trainern beraten, um die für dich am besten geeignete Kombination zu finden. Und denke daran, immer eine Leash zu tragen und dich beim Paddeln und Foilen sicher zu verhalten, um Unfälle und Verletzungen auf dem Wasser zu vermeiden.

Zusätzlich zu den Knöchel- und Wadenbefestigungen bevorzugen einige SUP- und Wingfoiling-Enthusiasten eine Hüftbefestigung für ihre Leash. Eine Hüftbefestigung ist eine Art von Leash, die um die Taille oder Hüfte statt um den Knöchel oder die Wade getragen werden kann. Dies kann mehrere Vorteile bieten, wie z. B. mehr Mobilität, Komfort und Sicherheit.

Mit einer Hüftbefestigung kannst du dich auf dem Board freier bewegen, da du deine Knöchel- oder Wadenbewegungen nicht einschränkst. Außerdem ist er im Vergleich zu anderen Aufsätzen bequemer und weniger lästig, da Sie nichts an deinem Knöcheln oder Waden getragen wird. Dies kann besonders beim Paddeln auf langen Strecken oder beim Foiling von Vorteil sein, wo du über längere Zeit eine bequeme und stabile Haltung einnehmen musst.

Ein weiterer Vorteil einer Hüftbefestigung besteht darin, dass sie im Falle eines Sturzes oder Ausrutschens sicherer und effizienter ist. Im Gegensatz zu einer Befestigung am Knöchel oder an der Wade, die einen Zug erzeugen und dich unter Wasser ziehen kann, kann eine Hüftbefestigung die Leash vom Körper fernhalten und das Risiko eines Verhedderns oder einer Verletzung verringern.

Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass eine Hüftbefestigung eine bestimmte Art von Leash und Boardbefestigung erfordert, die möglicherweise nicht mit allen Boards und Zubehörteilen kompatibel ist. Es ist auch wichtig, eine verstellbare und sichere Hüftbefestigung zu wählen, um ein Verrutschen oder Verdrehen um die Taille oder Hüfte zu verhindern. Und wie bei jeder Leashbefestigung ist es wichtig, die Richtlinien und Empfehlungen des Herstellers für Länge, Befestigung und Pflege zu befolgen.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass eine Hüftbefestigung eine einzigartige und vorteilhafte Option für SUP- und Wingfoiling-Enthusiasten sein kann, die mehr Mobilität, Komfort und Sicherheit auf dem Wasser suchen. Es erfordert jedoch sorgfältige Überlegungen und die richtige Auswahl der Ausrüstung, um optimale Leistung und Schutz zu gewährleisten.