Zu Produktinformationen springen
  • Ozone Fusion V1 Ansicht der Oberseite des Wingfoil Wings.
  • Ozone Fusion V1 vor weißem Hintergrund, Ansicht auf die Oberseite des Wingfoil Wings.
  • Ozone Fusion V1 Ansicht der Oberseite von Links des Wingfoil Wings.
  • Ozone Fusion V1 Vorderansicht des Wingfoil Wings.
  • Ozone Fusion V1 Ansicht von unten mit entfernter Unterseite und freie Sicht auf innenliegende Rippen.
1 von 5

Ozone

Fusion V1

Normaler Preis $1,901.00 USD
Normaler Preis $1,901.00 USD Verkaufspreis $1,901.00 USD
inkl. MwSt. zzgl. Versand (wird beim Checkout berechnet)

FUSION - DEFINIERT EINE NEUE ÄRA VON GEFÜHL UND LEISTUNG

Die Fusion wurde erreicht! Der neue FUSION V1 Freeride-Wing markiert einen Paradigmenwechsel in der Leistung. Zugeschnitten auf Fahrer, die höhere Geschwindigkeiten, dynamische Sprung- und Flug-Potential sowie zuvor unmögliche Winkel auf- und abwind suchen. Mit dem Ziel Ozone`s Fertigungskenntnisse mit ihrem Wissen im Bereich Foilkite, Inflatable Kite, Gleitschirm und Wingsuit-Design zu kombinieren wurde eine komplett neuer und nie dagewesener Wing entwickelt.

Größe

Lieferumfang: Wing (ohne Leash und Pumpe)

LEISTUNG AUF DEM NEUESTEN STAND:

RAM AIR TECHNOLOGY, 100% DOUBLE SURFACE, INTERNAL RIBS

Ozones Bemühungen für dieses Projekt konzentrierten sich auf ein optimales Profildesign, was sie zum effizienten, aber schwer umzusetzenden Doppelflächen-Design führte. Ozone war gezwungen, Möglichkeiten zu erkunden, um sowohl die strukturellen Herausforderungen als auch die Fertigungskomplexitäten zu überwinden.

Anfangs war die Hauptaufgabe, ein unmittelbares Gefühl verbesserter Leistung und Benutzerfreundlichkeit zu erreichen, schwierig umzusetzen...

Ozone blieb engagiert und setzten unsere Arbeit fort. Durch innovative Bautechniken und die "Ram-Air"-Prinzipien, die wesentlich für Wingsuits sind, haben sie ein Design erreicht, das dem Wing- und Kitemarkt eine revolutionäre Perspektive bietet.

Strömungsverlauf am Ozone Fusion V1 bei einer ANströmung von 0 Grad und 5 Grad.

Zwischen den Schichten

Der Ozone Fusion-Wing ist um das leistungsstarke Design des Ozone Flux V1 konzipiert, einschließlich der vorgespannten Vorderkante, die aus steifem leistungsstarkem Dacron besteht und unter starken Bedingungen deutlich weniger Verformung erfährt.

Das 100%ige Doppelflächen-Ram-Air-Design schafft einen geschlossenen Hochdruckraum zwischen der gesamten oberen und unteren Oberfläche. Die interne Rippenstruktur unterstützt beide Segelschichten und hilft dem Wing, dynamische Druckunterschiede reibungslos zu bewältigen, wenn sich der Anstellwinkel des Wings ändert.

Strömungsverlauf bei herkömmlichen Wingfoil Wings bei  0 Grad und 5 Grad Anströmung.

Was ist der große Vorteil des Doppelflächen-Designs!

Trastische reduzierung des Wiederstandes!

Wenn die Luft über einen Wing strömt, teilt sie sich am Staupunkt an der Vorderkante. Während die Luft, die entlang der Oberfläche verläuft, eine saubere und kontinuierliche Oberfläche hat, um zu folgen, erzeugt der Luftstrom auf der Unterseite eines Wings mit nur einer Oberfläche Wirbel hinter der Vorderkante. Dieser turbulente Unterseitenstrom erzeugt Widerstand, der die Leistung reduziert.

Ozone Fusion V1 in Action beim Freeriden in Mauritius.

Was du fühlst!

  • Die überragende Effizienz des 100%igen Doppelflächen-Designs, zusammen
    mit der Verbindung aller Funktionen am Fusion-Wing, hebt jedes Element des Fahrerlebnisses hervor.
  • Direktes Fluggefühl - dies ist ein Wing-Profil wie nichts, was du je in den Händen gehabt hast!
  • Dieser Wing ist zu außergewöhnlichen UP- und Downwind-Winkeln fähig.
    Dadurch bietet er eine unübertroffene Rennleistung.
  • Hohe Geschwindigkeit führt zu bemerkenswerter Höhe und Flugzeit, die man erlebt haben muss, um es zu glauben.
  • Der steife Wingrahmen in Kombination mit dem druckstabilen, flatterfreien Tuch sorgt für eine sanfte Fahrt, die durch die Carbon-Griffe noch betont wird.
  • Sehr geschmeidiges Leistungsmanagement, das immer potenter wird.
  • Obwohl es anspruchsvoller ist, in leichten Windverhältnissen ins Fliegen zu kommen, überwiegen die Vorteile der Effizienz bei weitem die Nachteile.
  • Du wirst schneller werden. Durch den reduzierten Luftwiderstand liefert der Wing immer mehr Leistung, je schneller du bist.
Ozone Fusion V1 bei einer Wende beim Freeriden in Mauritius.

Warum du es fühlst!

  • Design mit hoher Flügelstreckung und abgeschrägter Vorderkantenform
  • Verminderter Luftwiderstand durch zusätzliche gesamte untere Oberfläche mit Profilrippen, die zwischen beiden Schichten vernäht sind
  • Vorgespannte Vorderkante mit optimierter Segelform für ein strafferes Canopy
  • Reduzierte Spannweite bei größeren Größen, um ein Berühren der Flügelspitzen mit der Wasseroberfläche zu verhindern
  • Ergonomisch geneigte, steife Carbon-Griffe mit EVA-Grip
  • Weiche Gummipuffer an der vorderen Griffhalterung zum Schutz von Board und Kopf
  • Knöchelschutz an der Front-Tube mit De-Power-Griff
  • Ozone Fusion Double Surface Design des Wingfoil Wings.

    Doppelflächen-Design

    Das 100%ige Doppelflächen-Ram-Air-Design schafft einen geschlossenen Überdruckraum zwischen der gesamten oberen und unteren Wingfläche. Durch die vollständige Verkleidung der unteren Fläche, die Gestaltung einer sauberen Hüllenstruktur und das Hinzufügen von Ram-Air-Einlässen, unterstützt der intern erzeugte Luftdruck sowohl die obere als auch die untere Oberfläche dabei, positiven Druck und Spannung über die gesamte Fläche aufrechtzuerhalten.

  • Ozone Fusion V1 Detailansicht der Ram-Air Konstruktion des Wingfoil Wings.

    Ram Air Tech

    Foil-Kites und Gleitschirme machen seit Jahrzehnten von diesem Effekt Gebrauch. Mit Hilfe von Rippen ist es möglich, eine definierte Profilform zu erhalten, indem ein interner Druck zwischen der oberen und unteren Oberfläche erzeugt wird. Eine gut gestaltete Ram-Air-Hülle schützt naturgemäß vor Luffing (dem Moment, in dem ein Schirm zu flattern beginnt) und trägt dazu bei, eine bessere Lastenverteilung über das gesamte Segel hinweg zu unterstützen.

  • Ozone Fusion V1 Strömungs Verlauf bei 0 Grad und 5 Grad Anströmung.

    Unterstützende interne Rippenstruktur

    Die interne Rippenstruktur unterstützt beide Segelschichten und hilft dem Wing, dynamische Druckunterschiede reibungslos zu bewältigen, wenn sich der Anstellwinkel des Wings ändert. Sollte Wasser in den Wing eindringen, ermöglichen Mesh-Panele, die am hinteren Ende jedes Rippen-Paneels positioniert ist, dass Wasser durch jede Rippe fließt und durch die Wasserablauföffnungen abläuft.

  • Ozone Fusion V1 Ram-Air Einlässe an der Unterseite des Wingfoil Wings.

    Lufteinlassöffnungen

    Inspiriert von Wingsuits ermöglichen sie dem Luftzugang zu den internen Strukturen. Sie wurden speziell entwickelt, um Wasser mithilfe eines Ventilsystems fernzuhalten.

  • Ozone Fusion V1 Detailansicht der Wasserauslauf-Öffnungen an den Tips des Wingfoil Wings.

    Wasserablauflöcher

    Für den seltenen Fall, dass Wasser in den Wing gelangt, gibt es vier Ablauflöcher am Hinterkantenbereich, zwei in der Nähe der Strut und zwei weitere an den Spitzen.

  • Ozone Fusion V1 Detailansicht der optimierten Wingtips des Wingfoil Wings.

    Stromlinienförmiger Spitzenübergang

    Um eine saubere Aerodynamik zu gewährleisten, wo mehrere Abschnitte an den Fusion-Spitzen verbunden sind, sind die letzten oberen und unteren Oberflächenpaneele geteilt, um sich mit dem höchsten und niedrigsten Punkt der Front-Tube zu verbinden. Ein Abschlusspaneel wird zum geteilten Hinterkantenbereich hinzugefügt, um einen gleichmäßigen Druck innerhalb der internen Strukturen aufrechtzuerhalten.

  • Ozone Fusion V1 Detailansicht des flachen und stromlinienförmigen Reißverschluss des Wingfoil Wings.

    Aerodynamischer Reißverschluss

    Um das Gewicht zu minimieren, verfügt der Ozone Fusion V1 nur über einen Reißverschluss auf der unteren Oberfläche, der den Zugang zu den Ein- und Auslassventilen an der Vorderkante und Strut ermöglicht. Dies ermöglicht auch den Zugang, um die Bladder zu ersetzen, ohne zusätzliche Schwierigkeiten im Vergleich zu einem Wing mit nur einer Oberfläche.

  • Ozone Flux V1 Detailansicht der Carbon Handle mit Gummi Puffer des Wingfoil Wings.

    Feste Griffe

    Ergonomisch geneigte Kohlefasergriffe vorne und hinten mit EVA-Beschichtung bieten maximale Kontrolle und Komfort mit einem unglaublichen Gefühl und einer schnellen Reaktion. Die Befestigung des vorderen Griffs verfügt über einen weichen Puffer, um deinen Kopf und dein Board beim Wasserstart zu schützen.

  • Ozone Fusion V1 Dacron als Material der Fronttube des Wingfoil Wings.

    20% leichtere und steiferes Dacron

    Das 125g leistungsstarke Dacron der Front-Tube wird auch in der Strut verwendet. In Kombination mit den neuen steifen Griffen fühlt sich die Verbindungsebene so an, als ob du ein Teil des Windes bist!

  • Ozone Fusion V1 Detailansicht der Vorderkante mit vorgespannter Fronttube des Wingfoil Wings.

    Vorgespannte Vorderkante

    Die Verwendung eines leistungsstarken Dacron-Materials, das steif und stark ist, hat es unseren Designern ermöglicht, die Vorderkante vorzuspannen und sie so zu formen, dass sie unter Belastung deutlich weniger Verformung erfährt.

    In Kombination mit optimierter Segelformgebung und horizontalen Paneelen für ein strafferes Canopy erzielt der Ozone Flux V1 enorme aerodynamische Leistungsgewinne.

  • Ozone Fusion V1 Detailansicht der Verstärkungen zwischen Fronttube und Strut des Wingfoil Wings.

    Verstärkte Vorderkante und Strut

    Die Vorderkante und Strut sind in hoch beanspruchten Bereichen verstärkt, um sicherzustellen, dass das Wing-Canopy seine Form behält und seine beste Leistung erbringt.

  • Ozone Flux V1 Detailansicht der Verstärkungen zwischen Fronttube und Strut des Wingfoil Wings.

    Interne Verstärkungen

    Auch das Innere zählt – interne Verstärkungen für verbesserte Festigkeit und Haltbarkeit; dazu gehört eine doppelschichtige Dacron + Insignia-beschichtete Naht am Verschluss der Vorderkante mit hochfesten Fäden.

  • Ozone Flux V1 Detailansicht der Direct Connect Konstruktion des Wingfoil Wings.

    Direkte Strut-Verbindung

    Ozones Direct Connect Konstruktionsmethode verbessert die Lastverteilung zwischen der Vorderkante, der Strut und dem Canopy. Die Strut ist direkt mit der Front-Tube verbunden, sowohl intern als auch extern verstärkt. Diese einzigartige Konstruktionsmethode gewährleistet, dass saubere Profile beibehalten werden, bei gleichzeitig optimaler Canopy-Spannung.

  • Ozone Flux V1 Detailansicht der überlappenden Flachnähten.

    Überlappende Flachnähte

    Die Overlap-Flachnahtkonstruktion verbessert die Segelkontrolle und führt zu einem insgesamt saubereren Canopy.

  • Ozone Fusion Ventil an der Strut des Wingfoil Wings.

    Fast Flow Luftventile

    Die Fast Flow Luftventile an der Front-Tube und der Strut machen das Aufblasen, Entlüften und Verpacken zum Kinderspiel.

  • Ozone Wing Bladder Ventil.

    Einzigartige Bladder Konstruktion

    Ozones Bladder werden intern mit fortschrittlichen, speziell
    angefertigten Schweißmaschinen hergestellt. Doppelschichtige Abschnitte werden in potenziellen Verschleißbereichen verwendet.

  • Ozone Fusion V1 Detailansich der Depower Surf Handle an der Fronttube des Wingfoil Wings.

    De-Power/ Surf-Griff

    Der De-Power/Surf-Griff an der Front-Tube bietet erhöhte Kontrolle beim Einhändigfliegen des Wings und verfügt über eine weiche Knöchelpolsterung für zusätzlichen Komfort.

  • Ozone Fusion V1 Hüft Leash vor weißem Hintergrund.

    Wing Hüftgurt

    Der Hüftgurt ist schlank und leicht mit einem stabilen Schnallenverschluss und einer Größenverstellungsschnalle. Er verbindet sich über eine Schlaufe-zu-Schlaufe-Verbindung mit der Leinen-Leash. Wenn du überpowert bist oder die Kontrolle verlierst, lass den Wing los, und er wird sich an der Leinen-Leash depowern. Ozone Wings werden standardmäßig mit einem am Leinen-Leash befestigten Hüftgurt geliefert.